Zahlreiche Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Spanien

In der spanischen Stadt Barcelona sind am Freitagmorgen (28. Juli 2017) bei einem S-Bahn-Unfall zahlreiche Menschen verletzt worden. Medienberichten zufolge fuhr der Nahverkehrszug offenbar ungebremst auf den Prellbock am Gleisende auf. Der Vorfall, bei dem mehr als 50 Menschen verletzt wurden, ereignete sich bei der Einfahrt in den Bahnhof França im Zentrum der Stadt. Es gebe fünf Schwerverletzte, darunter befinde sich auch der Triebfahrzeugführer, hieß es. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

#BREAKING: At least 48 people are injured after a train accident at a station in Barcelona, #Spain. No deaths reported. pic.twitter.com/el0rQxk6m4

— Steve Roberts (@SteveRobertsTO) July 28, 2017

Sobe para 54 número de feridos no acidente ferroviário em Barcelona https://t.co/l372bHR10p

— Renascença (@Renascenca) July 28, 2017

Al menos 54 heridos, cinco graves, al colisionar un tren de cercanías en la estación de Francia, en Barcelona https://t.co/Bus5mZ5njj

— hoyensalamanca (@hoyensalamanca) July 28, 2017

red

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner