Mehr Bahnreisen in ländlichen Tourismusregionen durch 9-Euro-Ticket

WIESBADEN | Das 9-Euro-Ticket hat Menschen in die Züge gelockt, aber offenbar nicht zu weniger Reiseverkehr auf der Straße geführt.

Studien: 9-Euro-Ticket lockt in Bus und Bahn – das Auto bleibt aber selten stehen

BERLIN / MÜNCHEN | Einst als Entlastungsprojekt für Bürger gestartet, wurde das 9-Euro-Ticket schnell mit weiteren Erwartungen überfrachtet. Noch laufen die wissenschaftlichen Auswertungen. Doch erste Erkenntnisse zeigen, dass manche Hoffnung wohl unerfüllt bleibt.

Beförderungsleistung gestiegen: Deutlich mehr Fahrgäste in Nahverkehrszügen

WIESBADEN | Das Fahrgastaufkommen und die Beförderungsleistung im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) haben sich im zweiten Quartal deutlich erhöht. Das geht aus einer vorläufigen Sonderauswertung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde.

ÖPNV-Nutzung gestiegen, weniger Autoverkehr im Raum München

MÜNCHEN | Erste Ergebnisse einer großangelegten Studie zum 9-Euro-Ticket bescheinigen dem Angebot durchaus Wirkung.

Frankfurt am Main: Fast 20 Prozent mehr Fahrgäste seit Juni

FRANKFURT AM MAIN | Seit der Einführung des 9-Euro-Tickets am 1. Juni ist die Zahl der Fahrgäste in den Frankfurter Bahnen und Bussen deutlich gestiegen.

Abellio verzeichnet mit 9-Euro-Ticket fast 60 Prozent mehr Fahrgäste

HALLE AN DER SAALE | Das 9-Euro-Ticket hat bei dem Bahnunternehmen Abellio Mitteldeutschland im Juni zu erheblich mehr Fahrgästen geführt.

Statistisches Bundesamt: Deutlich mehr Bahnreisen im Juni durch 9-Euro-Ticket

WIESBADEN | Im ersten Monat nach Einführung des bundesweiten 9-Euro-Tickets hat sich das Reiseaufkommen im Schienenverkehr deutlich erhöht.

NRW-Nahverkehr: Weniger Fahrgäste im ersten Quartal 2022 als vor Pandemie

DÜSSELDORF | Rund 435 Millionen Fahrgäste sind im ersten Quartal 2022 von Verkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen im Nahverkehr mit Zug, Bus oder Straßenbahn befördert worden.

Umfrage: Auto bleibt beliebtestes Verkehrsmittel

COBURG | Zu den politischen Schlagwörtern der vergangenen Jahre zählt die Verkehrswende. Eine Umfrage deutet aber daraufhin, dass eine große Mehrheit in Deutschland ungern vom Auto in Bahn und Bus umsteigt.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner