Verkehrsminister Wissing: Nutzung des ÖPNV besonders attraktiv machen

BERLIN | Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat das geplante deutschlandweite günstige ÖPNV-Ticket „9 für 90“ als richtiges Signal bezeichnet.

Entlastungspaket der Ampel – Hermann will mehr für ÖPNV in Baden-Württemberg

STUTTGART | Entlastungen für Autofahrer, Bahnfahrer, Familien und jeden Steuerzahler. Das sehen die Pläne der Ampel-Koalition in Berlin vor. Grün-Schwarz in Stuttgart ist nicht ganz zufrieden.

Koalition einigt sich auf billige Tickets für öffentlichen Nahverkehr

BERLIN | Neben geringeren Spritpreisen hat sich die Koalition auch entschieden, Tickets für Busse und Bahnen vorübergehend günstiger zu machen.

Kostenlose Zugtickets für junge Menschen durch die Europäische Union

MAGDEBURG | Junge Menschen zwischen 18 und 27 Jahren können sich in Sachsen-Anhalt für einen von mindestens 60 kostenlosen Interrail/Eurail-Pässen für Zugfahrten quer durch die Europäische Union bewerben.

Schleswig-Holsteins Verkehrsminister favorisiert große Lösung für Bahnknoten Elmshorn

TORNESCH | Beim geplanten Ausbau der S4-West zwischen Pinneberg und Elmshorn plant Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) mit vier Fernverkehrs-Gleisen am Knotenpunkt Elmshorn.

Schleswig-Holstein: Anschaffung neuer Regionalzüge für Bahnnetz Mitte geplant

KIEL | Für die Bahnstrecke von Kiel nach Hamburg sollen ab 2027 neue Elektrozüge zum Einsatz kommen. Schleswig-Holstein hat das Bahnnetz neu ausgeschrieben.

SPD fordert bayernweite Elektrifizierung von Bahnstrecken

MÜNCHEN | Zur klimafreundlicheren Verlagerung des Verkehrs auf die Schienen braucht es in Bayern nach Ansicht der SPD im Landtag einen massiven Ausbau bei der Elektrifizierung von Bahnstrecken.

Buchholz: Land Schleswig-Holstein trägt Risiko für Bahn-Elektrifizierung vorerst allein

KIEL | Schleswig-Holstein geht bei der Elektrifizierung der Bahnstrecke nach Sylt in Vorleistung.

Busse und Bahnen in NRW noch nicht wieder voll – Kostenanstieg durch höhere Energiepreise

DÜSSELDORF | In der Pandemie sind die Fahrgastzahlen im Nahverkehr gesunken. Viele Beschäftigte sind im Homeoffice. Andere stiegen sicherheitshalber auf das Auto um. Den Nahverkehrsunternehmen fehlt so ein Teil der Einnahmen – und die gestiegenen Energiepreise kommen noch hinzu. Trotzdem gibt es für Fahrgäste vorerst eine gute Nachricht.

Höhere Kosten und Mobilitätswende – Rhein-Main-Verkehrsverbund braucht mehr Geld

FRANKFURT | Mit einer neuen App, Rabattangeboten und mehr Fahrten will sich der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) gegen die Auswirkungen der Corona-Krise stemmen.

Verkehrsverbände: Bund muss Bahnstrecken schneller elektrifizieren

BERLIN | Aus Sicht der Allianz pro Schiene und des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) muss die Elektrifizierung der Bahnstrecken beschleunigt werden.

Kritik an geplanten Investitionen in die Schiene

BERLIN | Verkehrsverbände und die Opposition im Bundestag haben die Pläne der Bundesregierung zu Investitionen in die Schiene als nicht ausreichend kritisiert.

Medienbericht: Bund plant verkehrsmittelübergreifenden Mobilitätszuschuss

BERLIN | Die Bundesregierung plant im Kampf gegen die steigenden Energiepreise offenbar einen Mobilitäts­zuschuss, der verkehrs­mittel­übergreifend verwendet werden kann.

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident pocht auf besseren ICE-Anschluss Magdeburgs

MAGDEBURG | Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff hat im Zuge der Ansiedlung des US-Konzerns Intel in Magdeburg eine bessere ICE-Anbindung der Landeshauptstadt gefordert.

Jusos fordern Halbierung der Ticketpreise für Bus und Bahn

BERLIN | Die Juso-Vorsitzende Jessica Rosenthal fordert eine vorübergehende Halbierung der Ticketpreise für Bus und Bahn als Reaktion auf die gestiegenen Benzinpreise.

Mecklenburg-Vorpommern: CDU fordert mehr Verkehrsprojekte im ländlichen Raum

SCHWERIN | Die CDU-Fraktion im Schweriner Landtag fordert von der Landesregierung mehr Investitionen in Nahverkehrsprojekte auf dem Land.

Machbarkeitsstudie für Straßenbahn in den Kreis Offenbach

FRAKFURT AM MAIN | Die Idee einer Straßenbahn von Neu-Isenburg über Dreieich nach Langen kommt voran: Vertreter der drei Städte und der Stadt Frankfurt haben am Freitag eine Machbarkeitsstudie auf den Weg gebracht.

Grüne im Saarland schlagen „Umsteiger-Tickets“ für Autofahrer vor

SAARBRÜCKEN | Angesichts deutlich gestiegener Spritpreise haben die saarländischen Grünen die Einführung eines sogenannten Umsteiger-Tickets im Verkehrsverbund SaarVV vorgeschlagen.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner