78-Jähriger in Herborn von Güterzug erfasst und verletzt


HERBORN | Ein 78-Jähriger ist im Bahnhof Herborn (Lahn-Dill-Kreis) von einem Güterzug erfasst und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde der Mann mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Nach Zeugenaussagen hatte er sich am Dienstagmittag in den Gleisbereich des Bahnhofs begeben. Als sich der Zug mit einer Geschwindigkeit von 110 Stundenkilometern näherte, habe er noch versucht, den Bereich zu verlassen. Er sei dann aber von einem Trittbrett des Zuges erfasst worden. Der Bahnhof war nach dem Unfall für zwei Stunden komplett gesperrt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls liefen noch, hieß es.


dpa | Foto: EVN (Symbolbild)
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner