Fake-Internetseite bietet „0-Euro-Ticket“ – Polizei warnt


HILDESHEIM / BERLIN | Die Polizei warnt vor einem angeblichen „0-Euro-Ticket“, das über eine gefälschte Internet­seite erhältlich ist. Diese wirkt auf den ersten Blick wie eine offizielle Seite des Bundes­verkehrs­ministeriums. Ein derartiges Ticket sei nicht existent, betonten die Beamten.

Am Donnerstag, einen Tag nach dem Auslaufen des 9-Euro-Tickets, sei in der Innenstadt von Hildesheim ein Plakat aufgefallen, dass das Ticket bewirbt. Es verweist den Angaben zufolge auf eine Internet­seite, wo sich ein Online-Ticket mit QR-Code und dem Logo der Deutschen Bahn generieren lässt. Es erwecke den Anschein, bundesweit für alle Verkehrs­verbünde gültig zu sein.

Auf der Startseite steht links oben „Bundes­ministerium für Digitali­sierung und Verkehrs­wende“, daneben ist der Bundesadler zu sehen. Darunter steht groß: „Wir machen den Weg frei für echte Verkehrs­wende. Kompromiss­los. Klima­neutral. Sozial.“ Beim Runter­scrollen erscheint ein Foto von „Dr. Volker Wissing – Bundesminister für Digitales und Verkehr.“

Die Polizei ermittelt laut einem Sprecher wegen versuchten Betrugs. Wer mit einem solchen Ticket fahre, begehe eine Straftat, hieß es. Die Hintergründe der Fake-Seite seien noch unklar. Ein Verkehrs­betrieb hatte wegen des Plakats Strafanzeige bei der Polizei Hildesheim gestellt.


EVN / dpa | Foto: Pixabay (Symbolbild)
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner