Personalsituation bei Leipziger S-Bahn stabiler – S1 und S6 verkehren wieder regulär


LEIPZIG | Nach monatelangen Einschränkungen im S-Bahn-Verkehr in der Region Leipzig ist der Verkehr auf den Linien S1 und S6 am Montag wieder regulär angelaufen.

Damit endeten dort die seit Mitte Oktober geltenden Fahrplananpassungen, teilte die Deutsche Bahn am Montag in Leipzig mit. Wegen Personalmangels wurde der Verkehr auf mehreren S-Bahn-Linien in den vergangenen Monaten ausgedünnt.

Die Personalsituation habe sich unter anderem aufgrund der „Ausbildungs- und Einstellungsoffensive“ mittlerweile wieder stabilisiert. Allein für die S-Bahn Mitteldeutschland habe DB Regio im vergangenen Jahr mehr als 80 neue Kolleginnen und Kollegen in der Erstausbildung als Lokführer oder Kundenbetreuer im Quereinstieg ausgebildet. Die Bahn bemühe sich, weiterhin neues Personal einzustellen. So sollen dieses Jahr in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen rund 775 Auszubildende und Studierende eingestellt werden.


dpa / EVN