Gabelstapler kollidiert mit Zug der Ilztalbahn – keine Verletzten


KARLSBACH | Auf der Bahnstrecke zwischen den Ortsteilen Karlsbach und Werenain der Stadt Waldkirchen in Bayern hat der Fahrer eines Gabelstaplers einen Bahnunfall verursacht.

Wie die Ilztalbahn mitteilte, wurde am Samstagmittag ein Triebwagen beschädigt, als die Schaufel des Gabelstaplers in den Gleisbereich ragte. Die Seitenfenster des Zuges wurden bei der Kollision über mehrere Meter aufgerissen. Ereignet hatte sich der Vorfall auf dem Gelände eines Sägewerks direkt neben der Bahnstrecke. Eine Schnellbremsung konnte den Unfall nicht mehr verhindern.

Die etwa 20 Fahrgäste und die drei ehrenamtlichen Mitarbeiter der Ilztalbahn auf dem Weg von Passau nach Freyung blieben unverletzt.

Nach dem Unfall wurde der betroffene Gleisabschnitt gesperrt. Der Zugbetrieb bleibt nach Angaben der Ilztalbahn auch an diesem Sonntag eingestellt. Fahrgäste sollten für Fahrten zwischen Passau, Röhrnbach, Waldkirchen und Freyung ersatzweise die Buslinie 100 nutzen.


EVN | Foto: Ilztalbahn
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner