Mann läuft mit fast drei Promille durch Gleisbereich


WINSEN | Ein stark betrunkener Mann ist am Samstagnachmittag am Bahnhof von Winsen (Luhe) in Niedersachsen auf die Gleise gelaufen – der Bereich wurde daraufhin kurzzeitig gesperrt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatten mehrere Reisende den 41-Jährigen beobachtet und die Beamten alarmiert. Diese stellten bei ihm anschließend einen Atemalkoholgehalt von 2,97 Promille fest, zudem wurden den Angaben zufolge Marihuana und Amphetamine sichergestellt.

Weil es infolge der Verkehrsbehinderung zu Verspätungen kam, fragt die Bundespolizei bei den betroffenen Bahngesellschaften nun mögliche Ansprüche auf Schadenersatz ab. Eine Strafanzeige wegen Drogenbesitzes bekam der Mann bereits.


EVN / dpa | Foto: Imago / Sven Simon (Symbolbild)
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner