Immer mehr Kinder nutzen Fernzüge der Deutschen Bahn


BERLIN | In diesem Jahr hat die Deutsche Bahn mehr Kinder im Fernverkehr befördert als zuvor.

In den ersten acht Monaten 2022 reisten knapp zwei Millionen Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren kostenlos in Begleitung eines Erwachsenen, berichtet die Bild am Sonntag. Das waren knapp acht Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2019. Kinder unter sechs Jahren benötigen keine Fahrkarte, gezählt werden sie aber trotzdem.

In den letzten Jahren hat der Staatskonzern einiges für seine jungen Fahrgäste investiert. So gibt es auf manchen Verbindungen eine professionelle Kinderbetreuung, außerdem bekommen Kinder bei der Kontrolle durch das Zugpersonal im ICE oft eine „Kinderfahrkarte“, mit der man im Bordbistro ein kleines Spielzeug erhalten kann.

Angebote wie das Familienabteil im ICE sind häufig ausgebucht, auch für das Abstellen von Kinderwagen gibt es oft zu wenig Platz.


EVN / dts Nachrichtenagentur | Foto: EVN
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner