Bahnstrecke zwischen Braunschweig und Wolfsburg für Ausbau gesperrt


BRAUNSCHWEIG | Für den zweigleisigen Ausbau des Bahnnadelöhrs zwischen Braunschweig und Wolfsburg kommt es zu einer einwöchigen Sperrung.

Zwischen Weddel und Fallersleben sei zwischen dem 13. und 20. Mai kein Nah- und Fernverkehr möglich, teilte die Deutsche Bahn mit. In dieser Zeit könne es durch die Bauarbeiten auch zu Belästigung für die Anwohner durch Lärm, Erschütterung und Bauverkehr kommen.

Mehrere ICE-Verbindungen sind laut DB-Mitteilung von der Sperrung betroffen, für den Nahverkehr werden Ersatzmöglichkeiten geschaffen. Der zweigleisige Ausbau der sogenannten Weddeler Schleife wird voraussichtlich Ende 2023 abgeschlossen sein.


dpa | Foto: DB AG / Volker Emersleben
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner