Züge und S-Bahnen in Stuttgart-Bad Cannstatt fallen aus


STUTTGART | Bahnreisende müssen am kommenden Wochenende mit Einschränkungen in und um Stuttgart-Bad Cannstatt rechnen.

Grund sind Kabelarbeiten, wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte. Vom Freitagabend an halten S-Bahnen der Linien S1, S2 und S3 nicht in Bad Cannstatt und werden umgeleitet. Zwischen Stuttgart Hauptbahnhof und Waiblingen sowie zwischen Bad Cannstatt und Esslingen verkehren Busse als Ersatz. Auch im Regionalverkehr werden Züge umgeleitet, verkehren zu anderen Zeiten oder gar nicht. Die Regionalzüge in und aus Richtung Ulm fallen zwischen Stuttgart und Plochingen ganz aus. Im Fernverkehr fahren einzelne Intercity-Züge den Stuttgarter Hauptbahnhof nicht an.

Vor Beginn der Arbeiten sollen zumindest Fußballfans per S-Bahn heimreisen können – sofern sie sich beeilen. Nach dem Heimspiel des VfB Stuttgart am Freitag (Anstoß 20.30 Uhr) hält als letzte S-Bahn die Sonderfahrt der S11 nach Herrenberg gegen 23.16 Uhr in Bad Cannstatt.


EVN / dpa | Foto: Imago / Arnulf Hettrich
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner