Wetterdienst hebt alle Unwetterwarnungen auf – weiter Probleme im Bahnverkehr


OFFENBACH | Der Deutsche Wetterdienst hat alle bestehenden Unwetterwarnungen vor starkem Schneefall aufgehoben.

Die Schneefälle hätten „deutlich an Intensität verloren bzw. komplett aufgehört“, teilte die Behörde am Samstagabend mit. Im Großraum München war der Bahnverkehr trotzdem am Abend noch eingestellt, auch zwischen Stuttgart und Singen bzw. Zürich konnten keine Fernzüge fahren.

Die Deutsche Bahn geht davon aus dass es wegen des Wintereinbruchs in Süddeutschland noch bis Montag zu Verspätungen und Zugausfällen im Fernverkehr kommt.


LESEN SIE AUCH

dts Nachrichtenagentur / EVN