Westbahn ab Dezember auch zwischen Wien und Innsbruck unterwegs


WIEN | Die österreichische Westbahn bietet ab Jahresende dreimal täglich Direktverbindungen zwischen Wien und Innstruck an.

Die Züge sind ab 11. Dezember zwischen beiden Städten unterwegs, wie das Unternehmen mitteilte. Von der Donau zum Inn gelangt man ab dem Fahrplanwechsel mit der Westbahn von Wien Westbahnhof um 7.08 Uhr (Innsbruck an 11.29 Uhr), 11.08 Uhr (an 15.29 Uhr) und 17.08 Uhr (an 21.29 Uhr). In der Gegenrichtung starten die Züge in Innsbruck um 6.31 Uhr (Wien Westbahnhof an 10.52 Uhr), 12.31 Uhr (an 16.52 Uhr) und 16.31 Uhr (an 20.52 Uhr). Die Züge fahren von Salzburg ohne Halt über das deutsche Eck bis Kufstein.

Laut Westbahn-Chef Thomas Posch können Kundinnen und Kunden die Strecke von Wien nach Tirol oder umgekehrt mit dem Westbahnsuperpreis ab 18,99 Euro nutzen.

Seit April verkehrt die Westbahn zudem zwischen Wien und München. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet, Ende 2011 nahm die Westbahn ihren Zugbetrieb in Österreich auf.


EVN | Foto: EVN

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner