Neue Avenio-Straßenbahnen für Nürnberg vorgestellt


NÜRNBERG | Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft in Nürnberg hat kürzlich ihre neuen Straßenbahnen vom Typ Avenio vorgestellt.

Ab 2023 sollen die neuen Fahrzeuge das bestehende Angebot im Nürnberger Straßenbahnnetz ergänzen. Der Einsatz ist auf den neuen Linien 10 (Dutzendteich – Plärrer – Am Wegfeld) und 11 (Gibitzenhof – Hauptbahnhof – Mögeldorf) vorgesehen, wie die VAG mitteilte. Auch Taktverdichtungen und Neubaustrecken seien geplant. Der erste Avenio soll voraussichtlich bereits bis Weihnachten in den Fahrgastbetrieb gehen.

Vier der künftig insgesamt 26 neuen Straßenbahnen von Hersteller Siemens Mobility sind derzeit in Nürnberg. Genutzt werden die vier ersten Bahnen schon für Inbetriebnahme- und Fahrschulfahrten im gesamten Netz. Wer die Augen offen hält, konnte die neuen Straßenbahnen nach Unternehmensangaben in den vergangenen Wochen bereits des Öfteren in der Stadt entdecken.

Die Niederflurfahrzeuge bieten einen barrierefreien Zugang und verfügen über acht breite Türen. Sechs Mehrzweckbereiche ermöglichen die Mitnahme von sperrigem Gepäck oder das Abstellen von Rollstühlen und Kinderwagen. Außerdem sind die Bahnen mit WLAN und einer Fahrgastraumklimatisierung ausgestattet.


EVN | Foto: VAG

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner