Großbrand am Brocken – Zugverkehr der Harzer Schmalspurbahn beeinträchtigt


WERNIGERODE | Wegen eines Großbrandes am Brocken ist der Personenzugverkehr der Brockenbahn teilweise eingestellt worden.

Statt dem Tourismusverkehr bringen die Züge derzeit Kesselwagen mit Wasser an den Brandort. Nach Angaben der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) soll es zunächst bis zum Dienstag nur einen eingeschränkten Zugverkehr zwischen Wernigerode und Drei Annen Hohne geben.

Nach Angaben des Landkreises Harz hat sich das Feuer am Brocken deutlich ausgebreitet. Der Brand sei weiterhin nicht unter Kontrolle und habe inzwischen eine Fläche von etwa 150 Hektar (1,5 Quadratkilometer) erfasst, teilte ein Sprecher des Landkreises am Sonntag mit. Zuvor war von einer betroffenen Fläche von 62 Hektar die Rede gewesen.

Das Feuer ist am Samstagnachmittag in der Nähe des Aussichtspunktes Goethebahnhof entdeckt worden. Der Goetheweg zum Brocken gilt als einer der meistfrequentierten Wanderwege im Nationalpark Harz. Die Gegend ist geprägt von abgestorbenen Fichten, die etwa wegen des Borkenkäfers tot sind.


EVN / dpa | Foto: FF Wernigerode
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner