Feuerwehrkräfte evakuieren Züge nach technischem Defekt


LOCKWISCH | Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Donnerstagabend in Mecklenburg-Vorpommern rund 250 Reisende aus Regionalbahnen evakuiert.

Gleich zwei Züge waren wegen eines technischen Defekts liegengeblieben, wie die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Schönberg mitteilte. Der Einsatzort befand sich den Angaben zufolge in der Nähe von Lockwisch.

Um die Reisenden zum Bahnhof Schönberg zu bringen, wurden Mannschaftstransportfahrzeuge aus den umliegenden Gemeinden nachalarmiert und ein Pendelverkehr eingerichtet.

Alle Fahrgäste blieben wohl auf und konnten ihre Weiterreise anderweitig fortsetzen. Der Feuerwehreinsatz dauerte etwa 3 Stunden.


EVN | Foto: Freiwillige Feuerwehr Schönberg
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner