Güterzug kollidiert mit Traktor-Gespann – keine Verletzten


VIERSEN | Auf einem Bahnübergang in Viersen (Nordrhein-Westfalen) ist am Mittwoch ein Traktor aus ungeklärter Ursache auf den Gleisen stehen geblieben.

Ein nahender Güterzug konnte nicht mehr bremsen und kollidierte auf dem halb beschrankten Übergang mit einen der Anhänger. Der Traktor hatte die Gleise schon überquert. Der 19 Jahre alte Traktor-Fahrer und der Lokführer blieben unverletzt. Der Unfall ereignete sich auf der Strecke in Richtung Venlo.

Nach Polizeiangaben entstand hoher Sachschaden. Durch den Zusammenstoß seien die Anhänger und der Zug beschädigt worden. Die Unfallstelle sei gesperrt, teilte die Polizei mit. Ermittlungen zur Unfallursache dauerten an. Der Zusammenstoß ereignete sich gegen 14 Uhr.


EVN / dpa | Foto: Imago / Manngold (Symbolbild)
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner