Union und SPD über GroKo einig: Bundesverkehrsministerium weiter unter CSU-Führung

© BMVI / Bahnblogstelle

CDU, CSU und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag für die Neuauflage einer Großen Koalition geeinigt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) soll auch künftig von der CSU geführt werden.

Nach Informationen des Redaktionsnetzwerks Deutschland soll CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer den Ministerposten übernehmen.


red – aktualisiert am 07.02.2018, 13:47 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner