Personalmangel: Wenn Lokführer fehlen, bleiben Züge stehen

Lokführer: Früher ein Traumberuf, heute haben Bahnunternehmen starke Probleme Nachwuchs zu finden. Wenn mehrere Lokführer gleichzeitig krank werden, kann das schon mal der Grund sein, warum Züge ausfallen, berichtet der NDR. Allein in Niedersachsen sind im vergangenen Jahr im Regionalverkehr knapp 850.000 Zugkilometer ausgefallen, einige davon auch wegen krankheitsbedingtem Personalmangel.

NDR, 25.03.2017

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner