Bahnstrecke Hamburg–Bremen nach Oberleitungsschaden wieder frei


OTTERSBERG | Auf der Bahnstrecke Hamburg–Bremen rollt der zeitweise gestörte Verkehr wieder.

Um 17.30 Uhr sei auch das zweite Gleis wieder freigegeben worden, sagte eine Bahnsprecherin am Donnerstag. „Der Verkehr kann jetzt wieder rollen.“ Das erste Gleis war bereits am frühen Nachmittag freigegeben worden.

Am Mittwochabend waren bei Ottersberg (Landkreis Verden) Teile einer Fußgängerbrücke auf die Oberleitung der Bahnstrecke gestürzt. Der Verkehr musste vorübergehend umgeleitet werden.


dpa