ICE bei Frankfurt-Griesheim entgleist – Zug rammt Prellbock und landet auf Bahnsteig

Am Freitagmorgen ist in Frankfurt-Griesheim ein ICE auf einen Prellbock aufgefahren und entgleist. Da sich der Zug auf einer Leerfahrt befand, waren keine Fahrgäste an Bord. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand. Aufgrund des Unfalls kam es am Freitag zu Einschränkungen im S-Bahnverkehr.


In der Nacht zum Freitag, gegen 2 Uhr, ist ein leerer ICE am Bahnhof Frankfurt-Griesheim auf einen Prellbock aufgefahren, entgleist und anschließend auf einem Bahnsteig zum Stehen gekommen. Nach Angaben eines Bahnsprechers wurde niemand verletzt. Dem Lokführer gehe es den Umständen entsprechend gut, er stand nach dem Unfall unter Schock und war laut Polizeiangaben zunächst nicht vernehmungsfähig. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte sich nach ersten Schätzungen auf über eine Million Euro belaufen.

Einer Meldung der Bundespolizei zufolge sollte der Zug vom Frankfurter Hauptbahnhof in die Abstellanlage nach Frankfurt-Griesheim gefahren werden, als er im dortigen Bahnhof ungebremst in einem Nebengleis auf den Prellbock auffuhr, diesen durchbrach und nach etwa 20 Metern mit dem führenden Endwagen des Triebzuges liegen blieb.

Der Bahnhof Frankfurt-Griesheim wurde infolge des Unfalls für den Zugverkehr und für Reisende komplett gesperrt. Der entgleiste Zug soll nun mit zwei Spezialkränen geborgen werden. Die Bergungsarbeiten sind gegen Mittag angelaufen.

ICE entgleist. Bergung im Bahnhof FFM-Griesheim. pic.twitter.com/pSO2mkdFqy

— BoooosterKing™ (@Krenz3000) February 17, 2017

ICE entgleist. Jetzt werden die sperrigen Teile des Triebwagens demontiert. pic.twitter.com/HCyZFzgZ7A

— BoooosterKing™ (@Krenz3000) February 17, 2017

ICE entgleist. Bergung beginnt. Dauert 3 Stunden. Danach wieder S1 und S2 eingeschränkt möglich. pic.twitter.com/0SKt3uo1cI

— BoooosterKing™ (@Krenz3000) February 17, 2017

ICE entgleist. Bergung läuft an.#Bahn #Griesheim pic.twitter.com/2kRaLtegGM

— BoooosterKing™ (@Krenz3000) February 17, 2017

ICE entgleist. Bahnhof Griesheim gesperrt. Niemand verletzt. S1 und S2 erst nachmittags wieder im Einsatz. @hessenschau pic.twitter.com/WrHMFef2Zm

— BoooosterKing™ (@Krenz3000) February 17, 2017

Wie die Deutsche Bahn am späten Freitagabend mitteilt, konnten die Bergungsarbeiten des verunglückten Zugteils inzwischen abgeschlossen werden, die Sperrung des Bahnhofs Frankfurt-Griesheim ist weitgehend aufgehoben. Die S-Bahnen der Linien S1 und S2 sollen ab Samstag wieder normal verkehren. Die S-Bahnen der Linie S1 fahren bereits ab sofort wieder auf dem Regelweg mit Halt in Frankfurt-Griesheim und Frankfurt-Nied.

https://www.facebook.com/Hessenschau/videos/1416259411759012/


Meldung vom 17.02.2017, aktualisiert um 22:21 Uhr

red

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner