Deutsche Bahn testet Laufroboter mit Sensor­technik auf mögliche Anwendungs­bereiche


BERLIN | Neben dem Versuchszug Advanced TrainLab zeigt die Deutsche Bahn auf der Innotrans-Messe in Berlin auch einen Roboter, der mit Sensoren ausgestattet ist.

Der Laufroboter mit dem Namen „Spot“ ist ein Produkt der amerikanischen Firma Boston Dynamics. Nach eigenen Angaben testet die Deutsche Bahn die Fähigkeiten des Geräts als Sensor­platt­form. Mögliche Einsatz­bereiche wären demnach Radsatz­wellen­prüfungen und die Wagen­ortung in Werken von DB Cargo.

Innotrans: Blick in einen ICE-Versuchszug der Deutschen Bahn


EVN | Foto: DB AG / Pablo Castagnola

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner