Unbekannte verunreinigen Führerstände mit Ketchup


LANGENSCHWARZ / LUDWIGSAU-MECKLAR | Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende abgestellte Lokomotiven großflächig mit Ketchup beschmiert.

Die Bundespolizei ermittelt in gleich zwei Fällen dieser Art, wie die Behörde mitteilte. Die Täter trieben in den Führerständen der abgestellten Güterzugloks ihr Unwesen.

Die Vorfälle ereigneten sich den Angaben zufolge in der Nähe des Stellwerks Langenschwarz, Gemarkung Burghaun (Landkreis Fulda) sowie in der Abstellanlage im Bereich des Bahnhofs Ludwigsau-Mecklar (Kreis Hersfeld-Rotenburg). Außer den Schmierereien mit Ketchup wurden keine Beschädigungen festgestellt.

Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung dauern an. Zeugen, die Hinweise zu den Verunreinigungen machen können, werden gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel zu melden.


EVN | Foto: Bundespolizei

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner