Vom Bahnhofsfest bis zur Werksführung – „Tag der Schiene“ in Sachsen


LEIPZIG | Zu den zahlreichen Ehren- und Gedenktagen kommt in diesem Jahr erstmals auch ein „Tag der Schiene“. Am 16. und 17. September sind bundesweit verschiedene Veranstaltungen geplant.

In Sachsen können Interessierte etwa an einer Führung durch das Leipziger ICE-Werk, am Bahnhofsfest in Chemnitz oder an einer digitalen Zeitreise durch die Geschichte der Bahn im Postkartenmuseum am Bahnhof in Oschatz teilnehmen. Einen Infotag für zukünftige Bahn-Azubis und eine Jobbörse soll es am Leipziger Hauptbahnhof geben.

Für den Tag der Schiene seien all jene verantwortlich, «denen die Bahn am Herzen liegt». Die verschiedenen Akteure, wie etwa die Deutsche Bahn, das Bundesministerium für Digitales, Verkehrsverbünde und Vereine, werden von der Allianz pro Schiene koordiniert.


EVN | Foto: DB AG / Allianz pro Schiene / EVN
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner