Doppelstock-Intercity bei Rangierfahrt in Abstellanlage entgleist


KARLSRUHE | Im Abstellbereich des Karlsruher Hauptbahnhofs ist ein Doppelstock-Intercity (IC 2) der Deutschen Bahn entgleist.

Nach bislang vorliegenden Informationen geschah der Unfall während einer Rangier­fahrt am Mittwoch­vormittag, als IC 2162 (Nürnberg – Karlsruhe) abgestellt werden sollte. Die Entgleisung ereignete sich auf Höhe einer Weiche, zwei Wagen sprangen aus dem Gleis. Fahrgäste befanden sich zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht mehr an Bord.

Über mögliche Schäden an den Fahrzeugen und der Infrastruktur wurde zunächst nichts bekannt. Mehrere Abstellgleise waren vorübergehend nicht nutzbar.


EVN | Foto: privat
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner