Zugausfälle nach Bahnunfall – ICE im Hamburger Hauptbahnhof mit Regionalzug kollidiert


HAMBURG | Der Zusammenprall zweier Züge im Hamburger Hauptbahnhof hat am Donnerstag zu Zugausfällen geführt.

Wie eine Bahnsprecherin auf Anfrage mitteilte, rollte am Vormittag im Gleis 11 der ICE 636 (Hamburg–Stralsund) aus bislang ungeklärter Ursache auf den stehenden RE 21060 (Hamburg– Flensburg). Verletzt wurde nach Bahnangaben niemand. „Beide Züge sind ausgefallen und werden nun untersucht“, teilte die Sprecherin weiter mit. „Da uns der Wagenpark des RE fehlt, kommt es noch zu Zugausfällen auf der Linie RE 7 Hamburg – Kiel/Flensburg.“


dpa | Foto: EVN (Symbolbild)
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner