Grünen-Fraktion in Berlin fordert bessere Angebote für Abo-Kunden im ÖPNV


NAUEN | Die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus fordern attraktivere Angebote für Abo-Kunden im Öffentlichen Personennahverkehr.

Beim ÖPNV müsse im Vordergrund stehen, vor allem mehr Abonnentinnen und Abonnenten zu gewinnen, sagte der Grünen-Fraktionsvorsitzende Werner Graf bei einer Fraktionsklausur am Samstag im brandenburgischen Nauen. Dafür seien mehr Anreize als bisher nötig.

In einem Fraktionspapier zum Thema Mobilität, das die Abgeordneten beschlossen haben, fordern sie entsprechend, das Jahres-Abo attraktiver zu machen, etwa durch die Ausweitung auf den Tarifbereich C am Wochenende oder die Möglichkeit zur kostenlosen Fahrradmitnahme. Langfristiges Ziel ist nach den Vorstellungen der Grünen-Abgeordneten ein Multi-Mobilitäts-Ticket: Abo-Kunden sollen damit auch Sharing- und Taxiangebote nutzen können.


dpa | Foto: DB AG
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner