Polizei ermittelt nach Schüssen auf fahrende Straßenbahn in Karlsruhe


KARLSRUHE | Ein Unbekannter soll mehrmals auf eine fahrende Straßenbahn in Karlsruhe geschossen haben. Verletzt wurde dabei niemand. 

Laut Polizeiangaben gehen die Ermittler von einer kleinen Waffe aus. „Bei einer Großkaliber-Waffe wären die Scheiben vermutlich zu Bruch gegangen. Dann hätte es auch die Fahrgäste treffen können“, sagte ein Polizeisprecher.

Der Fahrer hörte am späten Samstagabend laute Knallgeräusche. Bei einer Kontrolle des Wagens entdeckte er neun kaputte Scheiben. Bei den doppelt verglasten Fenstern war jeweils die äußere Scheibe gesprungen. Auch an zwei Scheiben von Bushaltestellen entdeckten die Beamten Einschusslöcher. Wie hoch der Schaden ist, war zunächst unklar.


EVN / dpa | Foto: Pixelio / Rudolpho Duba (Symbolbild)
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner