Sommerfahrplan der Harzer Schmalspurbahnen startet


WERNIGERODE | Am 9. April steigen die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) auf ihren Sommerfahrplan um.

Mit dem neuen Fahrplan werden für die wärmeren Monate wieder mehr Verbindungen für Touristen und Einheimische angeboten, teilte die HSB mit. Auf der am meisten frequentierten Strecke von Drei Annen Hohne zum Brocken sollen dann unter anderem täglich elf Züge je Fahrtrichtung fahren. Von Wernigerode fahren dann täglich sieben Züge zum höchsten Harzgipfel.

Die HSB betreibt mit rund 140 Kilometern in Thüringen und Sachsen-Anhalt das längste zusammenhängende Schmalspurstreckennetz Deutschlands. Die 25 Dampflokomotiven des Unternehmens, von denen bis zu zehn gleichzeitig auf dem Netz unterwegs sind, sind eine der bekanntesten Touristen-Attraktionen im Harz. Laut Unternehmensangaben arbeiten 270 Mitarbeiter für die HSB.


EVN / dpa | Foto: Pixabay / Gerald Friedrich
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner