Staatsbegräbnis der Queen – Mehrere U-Bahn-Stationen in London geschlossen


LONDON | Um Überfüllung und Gedränge zu vermeiden, werden drei U-Bahn-Stationen im Herzen von London rund um das Staatsbegräbnis von Queen Elizabeth II. geschlossen.

Fahrgäste könnten „den größten Teil“ des Montagvormittags an den Haltestellen Westminster, St James’s Park und Hyde Park Corner weder ein- noch aussteigen, teilte die zuständige Behörde Transport for London (TfL) am Freitag mit. An der Station Green Park sei von 11.00 bis 21.00 Uhr (MESZ) nur der Ausstieg möglich.

Das Staatsbegräbnis beginnt am Montag um 12.00 Uhr (MESZ) in der Westminster Abbey. Es werden Hunderttausende Schaulustige im Zentrum der britischen Hauptstadt erwartet.

Auch mehrere Buslinien werden umgeleitet, zahlreiche Straßen sind gesperrt. Wie TfL mitteilte, werden Busse zu den nationalen Schweigeminuten am Sonntagabend und Montagmittag am Straßenrand halten, „wenn es sicher und möglich ist».


dpa | Foto: Pixabay

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner