S-Bahnverkehr wegen Bombenentschärfung in Berlin-Grunewald stundenlang unterbrochen


BERLIN | Eine in der Nähe des Berliner Grunewalds entdeckte Weltkriegsbombe ist am Sonntag entschärft worden. Der S-Bahnverkehr in der Region war zeitweilig beeinträchtigt.

Die Sperrung der Bahnstrecke dauerte rund fünf Stunden – betroffen war der Abschnitt zwischen den Stationen Grunewald und Wannsee. Ein Busersatzverkehr für die Linie S7 konnte nicht eingerichtet werden. Auch die Autobahn 115 (Avus) war gesperrt gewesen.

Der 500 Kilogramm schwere Blindgänger war am Samstag südöstlich der Avus in einer Kleingartenanlage entdeckt worden. Die Entschärfung verlief laut Polizeiangaben problemlos.


EVN | Foto: DB AG

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner