Schaulustige am Waldbrandgebiet – Betrieb der Kirnitzschtalbahn eingestellt


BAD SCHANDAU | Wegen zu vieler Schaulustiger am Waldbrandgebiet im Nationalpark Sächsische Schweiz ist der Betrieb der Kirnitzschtalbahn eingestellt worden.

Am zweiten Tag der Löscharbeiten mussten die Einsatzkräfte leider feststellen, dass viele Schaulustige, die vor allem mit der Kirnitzschtalbahn anreisten, die betroffenen Waldbereiche um den Kuhstall trotz Betretungsverbot aufsuchten und die Löscharbeiten behinderten, wie das zuständige Landratsamt am späten Dienstagabend mitteilte. Die Allgemeinverfügung wird aufgehoben, sobald sich die Lage entspannt hat. Die Buslinie durch das Kirnitzschtal wird weiterhin betrieben.

Der für das letzte Juli-Wochenende (30./31. Juli) geplante Tag der offenen Tür im eigenen Straßenbahndepot wurde aufgrund des Waldbrandes abgesagt, teilte zudem die Kirnitzschtalbahn mit.


EVN / dpa | Foto: Pixabay
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner