Böschungsbrand sorgt am Berliner Südkreuz für Behinderungen im Bahnverkehr


BERLIN | Ein Böschungsbrand zwischen Teltow und dem Berliner Bahnhof Südkreuz hat am Freitag zu Behinderungen im Zugverkehr geführt.

Nach Angaben der Deutschen Bahn fielen Züge aus, andere wurden umgeleitet. Angesichts der hohen Waldbrandgefahrenstufen rings um Berlin könne es derzeit häufiger zu solchen Störungen kommen, sagte eine Sprecherin. „Wir sind überall dort, wo unsere Strecken liegen, betroffen, wenn es zu einem Brand kommt.“

Am Donnerstag war etwa die Bahnstrecke zwischen Beelitz-Heilstätten und Michendorf wegen eines Feuerwehreinsatzes gesperrt. Am vergangenen Wochenende hatten in Beelitz etwa 200 Hektar Wald in Flammen gestanden. Nun waren Glutnester wieder aufgeflammt.


dpa | Foto: Feuerwehr (Symbolbild)