NRW-Verkehrsministerin Brandes besucht Alstom-Standort in Siegen


SIEGEN | NRWs Verkehrsministerin Ina Brandes (CDU) hat am Freitag das Kompetenzzentrum für Drehgestelle am Alstom-Standort in Siegen besucht. Dabei habe sie sich über Innovationen und Themen der Nachhaltigkeit im Schienenverkehr informiert, wie ein Unternehmenssprecher mitteilte. Außerdem sei über Möglichkeiten der Digitalisierung zur Erhöhung der Passagierkapazitäten sowie alternative Antriebsarten diskutiert worden. Ebenfalls anwesend waren bei dem Treffen Alstom-Deutschland-Chef Müslüm Yakisan, Standortleiter Thorsten Linke und der technische Leiter Michael Bieker.


EVN | Foto: Alstom / Stefan Brauße
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner