Frankreich bringt Ukraine-Flüchtlinge mit Sonderzügen nach Spanien


PARIS | Frankreich setzt Sonderzüge für die steigende Zahl von Ukraine-Flüchtlingen ein, die nach Spanien und Portugal reisen.

Von Samstag an werde in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz täglich ein TGV von Paris nach Barcelona fahren, berichtete der Sender Europe 1 am Freitag. Viele der Kriegsflüchtlinge träfen mit regulären Zügen aus Deutschland in Paris ein, täglich seien es etwa 300 bis 500 Menschen. Die meisten reisten weiter in andere französische Städte sowie nach Spanien und Portugal, wo eine große ukrainische Gemeinschaft für die Aufnahme von Frauen, Kindern und alten Leuten bereit stehe. Frankreich selbst wappne sich für die Aufnahme von rund 100 000 Menschen aus der Ukraine, sagte Innenminister Gérald Darmanin.


dpa | Foto: Pixabay / Holger Schué (Symbolbild)
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner