Botschafter für das Lahntal – Intercity-2-Zug getauft


WETZLAR | In Wetzlar ist am Donnerstag ein Intercity-2-Zug auf den Namen „Lahntal“ getauft worden.

Der Doppelstock-Intercity ist laut Bahn­angaben bereits seit Dezember 2021 auf der Fern­verkehrs­linie zwischen Frankfurt am Main und Nordrhein-Westfalen unterwegs und hat seitdem rund 350.000 Kilometer zurückgelegt. Die Linie verbindet die Mainmetropole über die hessischen Städte Bad Nauheim, Wetzlar und Dillenburg mit Dortmund und Münster.

„Mit der neuen Intercity-Linie wurde Wetzlar wieder an den Fernverkehr der Deutschen Bahn angeschlossen“, freute sich Wetzlars Oberbürger­meister Manfred Wagner. „Das ist ein gutes Signal und ein Gewinn für unsere Stadt.“

„Mit der Zugtaufe setzen wir ein sichtbares Zeichen für den klima­freundlichen Bahnverkehr“, sagte der Konzern­bevoll­mächtigte der Deutschen Bahn für das Land Hessen, Klaus Vornhusen. Mit dem Zug als „Botschafter“ würden auch der Tourismus und die Wirtschaft in der Region gestärkt.


EVN | Foto: DB AG

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner