Ukraine: Intercity-Züge verkehren wieder zwischen Kiew und Kramatorsk


KIEW | Die Intercity-Verbindung zwischen Kiew und Kramatorsk in der Oblast Donezk in der Ukraine ist wieder in Betrieb genommen worden.

Der Zugverkehr, der wegen des russischen Angriffskrieges unterbrochen war, konnte am Freitag wieder aufgenommen werden, teilten der Chef der ukrainischen Staatsbahn, Alexander Kamyshin, und Ukraines Infrastrukturminister Oleksandr Kubrakov auf Twitter mit.

Die Sicherheitslage für die Rückkehr der Züge nach Kramatorsk habe sich „erheblich verbessert“, schrieb Kubrakov. Ermöglicht hätten dies die „tapferen Soldaten“. Die Ukraine versucht derzeit mit einer Gegenoffensive Teile ihres Landes im Osten und Süden von den Besatzern aus Russland zurückzugewinnen.


EVN | Foto: Twitter @AKamyshin

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner