Traktor und Zug der Döllnitzbahn stoßen zusammen – zwei Schwerverletzte


MÜGELN | Beim Zusammenstoß eines historischen Zuges und einem Traktor-Anhänger an einem unbeschrankten Bahnübergang bei Mügeln in Nordsachsen sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Der 34-jährige Lokführer und ein 16-jähriger Fahrgast wurden in ein Krankenhaus eingeliefert, wie die Polizei in Leipzig am Samstag mitteilte. Acht weitere Fahrgäste des Zuges erlitten leichte Verletzungen. Bei dem Unfall am Freitagabend entstand ein Schaden von etwa 700.000 Euro.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der 32-jährige Traktorfahrer, der auf seinem Anhänger Silofutter geladen hatte, links von der Straße abgebogen und hatte dabei den Bahnübergang nicht ausreichend beachtet, so dass es zu dem Zusammenstoß mit der historischen Döllnitzbahn kam. Die Lokomotive, ein Gepäckwagen sowie ein Personenwagen entgleisten.


dpa | Foto: Feuerwehr

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner