Finanzierung für S-Bahn-Verlängerung nach Neuhausen auf den Fildern geregelt


STUTTGART | Die Verlängerung der S-Bahn-Linie S2 von Filderstadt nach Neuhausen auf den Fildern kann starten. Am Mittwoch wurde ein Förderbescheid in Höhe von fast 192 Millionen Euro überreicht.

Wie Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am in Stuttgart mitteilte, übernimmt der Bund ungefähr 171 Millionen Euro, das Land rund 21 Millionen Euro. Den Rest der Kosten müssen der Verband der Region Stuttgart, Filderstadt und Neuhausen sowie der Landkreis Esslingen tragen. Die Gesamtkosten liegen den Angaben zufolge bei rund 210 Millionen Euro. Die knapp vier Kilometer lange Strecke soll frühestens 2027 in Betrieb gehen.

Ziel sei es, Filderstadt-Sielmingen und Neuhausen auf den Fildern durch den Schienennahverkehr mit umsteigefreier Verbindung zum Flughafen Stuttgart und dem im neuen Rahmen des Großvorhabens Stuttgart 21 neu entstehenden Filderbahnhof sowie zum Hauptbahnhof Stuttgart zu erschließen.


EVN | Foto: VM BW
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner