Bahnmitarbeiter tödlich verunglückt – Bundespolizei ermittelt

Symbolbild: Polizist vor Polizeiauto. (Foto: © Picture-Factory)
Symbolbild: Polizist vor Einsatzfahrzeug. (Foto: © Picture-Factory)

In der Nähe des Nienburger Bahnhofs ist ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn ums Leben gekommen.


Der 61-Jährige war am Montagabend vermutlich von einem Signalmasten abgestürzt und ins Gleisbett gefallen, berichtet die Bundespolizei. Dort habe ein Lokführer den Verunglückten im Vorbeifahren entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Als die Helfer gegen 18.45 Uhr eintrafen, sei der Mann bereits tot gewesen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.


red / BPol

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner