Indien: Kind fällt aus überfülltem Zug – Vater verunglückt bei Rettungsversuch


NEU DELHI | In Indien ist ein dreijähriges Mädchen aus einem fahrenden und überfüllten Zug gefallen. Bei dem Versuch, das Kind zu retten, verunglückte auch der Vater.

Die Familie sei am Sonntag von der Hauptstadt Neu Delhi in Richtung des besonders armen Bundesstaates Bihar gereist, berichtete die indische Nachrichtenagentur IANS. Im Zug hätten sich die Beteiligten in der Nähe einer Tür aufgehalten, weil sie sich keine Sitzplätze sichern konnten. Als die Tochter aus dem Zug fiel, sei der 32-jährige Vater ebenfalls herausgesprungen. Die Mutter des Mädchens hätte anschließend die Notbremse betätigt, hieß es.

Das Kind verstarb den Angaben zufolge noch vor Ort, der Vater sei etwas später in einem Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen.


EVN

Anzeige
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner